Archive

Social icons

Friendships in the Blogosphere



Friendships in the Blogosphere I Style By Charlotte


Scroll down for English version.

„Und dann ist sie einfach abgehauen!“ Ich fange an zu lauschen.
„Sie hätte doch sagen können, dass sie nur für sich Outfitbilder machen möchte. Aber sie ist einfach ins Zelt gerast und ich stehe jetzt ohne Bilder da.“ Ich höre ein Schluchzen. Ihre Freundin nimmt sie in den Arm „Sie hält sich in letzter Zeit wirklich für etwas Besseres.“
„Die Schlampe kann mich mal!“

Ich sitze im Fashion Week Zelt und warte auf die nächste Show. Neben mir zerbricht gerade eine Blogger-Freundschaft. In der letzten Zeit kann man es ja immer wieder lesen: die Blogosphäre ist ein Haifisch-Becken. Voller falscher Freundschaften. Küsschen rechts, Küsschen links und kaum ist man ein Meter entfernt, wird ordentlich gelästert. Während der Fashion Week laufen viele Blogger im Mean Girls Modus.

Ich blogge jetzt, mal mehr oder weniger aktiv, seit insgesamt 6 Jahren. Ich habe es nie bereut damit angefangen zu haben. Auch nicht als ich erkennen musste, dass neue Blogger in Berlin von der Community nicht gerade mit offenen Armen empfangen werden. Von verlogenen Heucheleien wurde ich in meinen 6 Jahren zwar nicht verschont aber ich habe auch echte Freunde in meiner Blogger-Familie gefunden.

Hella zum Beispiel habe ich während eines Vortrages auf dem FashionBloggerCafé kennen gelernt. Freunde wurden wir vor allem durch Hellas offene und entwaffnende Art. Weder meine Reserviertheit noch mein Resting Bitch Face konnten sie abschrecken. Am Anfang war es eine typische Blogger-Freundschaft: Gespräche über Content, ein schneller Clip für Snapchat oder auf der Suche nach dem perfekten Outfit Foto die Welt auf den Kopf stellen. Schnell haben wir aber auch über schnöde Alltagsprobleme geredet oder sie hat mich auf diversen Messen für meine Hochzeitsagentur mit Kaffee und positiver Energie versorgt – ohne Kamera oder Telefon.

Über fehlende Outfitbilder haben wir nie gestritten. Dazu sind wir beide viel zu sehr eingespannt. Hella als Gründungsmitglied von Madison Coco und ich als Mutter und Hochzeitsplanerin. Obwohl wir nur einen Katzensprung von einander entfernt wohnen, sehen wir uns deswegen selten. Der Freundschaft tut das keinen Abbruch.

All das geht mir durch den Kopf, während neben mir eine Bloggerfreundschaft tränenreich zerbricht. Und plötzlich bin ich dankbar, weil Hella einfach Hella ist. Und weil ich in diesem Modezirkus eine echte Freundin finden konnte.


English
“And then she took off!” I start to listen closely.
“She could have told me that she only wanted to shot her look book. But no sir, she simply ran inside the tent. And I sit here without any pictures to show.” I hear sobbing and see that her friend is comforting her now. “Lately she thinks she is better than us.”
“Fuck that bitch”


I sit inside the Fashion Week tent waiting for my next show. Next to me a blogger friendship is dying. You can read a lot about blogger friendships lately. According to those articles the blogosphere is a shark tank. Kiss them right, kiss them left and start gossiping as soon as they turn their back. Many bloggers switch to Mean Girl mode during Fashion Week.

I started blogging – sometime more active than other times – about 6 years ago. I never regretted that decision. Not even when I noticed that the Berlin blogging community is not really welcoming to new bloggers. I got my fair share of hurtful gossip and false friendships over the years. Still, I found myself some true friends inside my blogger family.

Take Hella for example. We first met during a FashionBloggerCafé lecture. To this day I account our friendship to Hella always being open minded and disarming. She walked right past my reserve and resting bitch face. Starting out we talked a lot about content, made a clip for her Snapchat or turned the world upside down in pursuit for the perfect outfit picture. But soon we started talking about small everyday problems or she helped me out with coffee and invertible positive energy while I was promoting my business. And we left camera and phone inside our bags.

We never argued about lacking outfit pictures. Not even once. We are way too busy for these tantrums. Hella co-founded Madison Coco last year and I still have my business to tend to. Our busyness may keep us from seeing each other a lot but our friendship still works.

I’m sitting inside the tent and think about my precious blogger friendships while another blogger friendship ends in tears right next to me. Suddenly I’m grateful that Hella is simply herself. And that I found a friend in all this craziness. 



 Signatur


1 Kommentar

  1. Hach. So lieb von dir. Vielen Dank für die netten Worte!! Ich hoffe wir sehen uns wieder regelmäßiger. So nah beieinander und doch schaffen wir es viel zu selten!
    Big Hug
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen

Thank you so much for reading my blog and commenting on this post! I truly appreciate that! I hope you like Style by Charlotte and become a regular visitor or even a follower if you like!

Style by Charlotte 2012-2016. Powered by Blogger.