Archive

Social icons

Berry Mauve

Berry Rose I Style By Charlotte

 Scroll down for English version.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich unter den Lidschatten Paletten ist Caviar & Bubbles von Nyx allen anderen bevorzuge. Es kommt also immer wieder vor, dass meine Makeup Neulinge erstmal in der Schublade verschwinden. Da Rose Quartz aber Pantone Farbe des Jahres 2016 ist, habe ich mal geschaut, was ich alles an rosé-farbenen Makeup alles besitze. Und tatsächlich finde ich rosa, rosé und jede Menge mauve Töne. Aber Rose Quartz ist ein schwieriger Look für gebräunte Haut. Da muss ich mich erstmal ran tasten. Warum nicht ein Augenmakeup in Mauve für gebräunte Haut interpretieren?

Basis

In den Untiefen meiner Sammlung habe ich die Absolute Rose Palette von Catrice wiederentdeckt. Eine gute Basis für meinen ersten Ausflug in die Rosaschattierungen.
Bei dem Augenmakeup fange ich immer mit den Brauen an. Ich bürste die Augenbrauen in Form und fülle sie mit einem Augenbrauen Stift von Maybelline auf. Wenn ich damit zufrieden bin geht es weiter zum Lidschatten.


Berry Rose I Style By Charlotte

Lidschatten

Nachdem ich meine Haut mit der Pflegeserie von gegengift und dem Primer von Nyx vorbereitet habe, verteile ich noch weißen Kajal auf das bewegliche Augenlid. Auf der weißen Basis werden die zarten Farbnuancen nicht mehr so schüchtern wirken. Als erstes trage ich das leicht schimmernde Puderrosa auf das ganze bewegliche Lid auf. Ich konzentriere mich dabei auf das Verblenden zur Augenbraue hin. Jetzt kommt das matte Mauve in der äußeren Lidfalte zum Einsatz um den Look etwas mehr Dimension zu verleihen. Den Blick öffne ich mit etwas Schimmer in einer helleren Mauve Nuance auf der Lidmitte. Den romantischen Lidschatten balanciere ich mit einem schwarzen Kajal express von Maybellin. Mascara ist für mich unumgänglich daher betone ich meine Wimpern mit They’re real! von Benefit.


Berry Rose I Style By Charlotte

Teint

Zu diesem hellen Lidschatten passt nur ein perfekter Teint: mit zwei Foundations bereite ich ein leichtes Contouring vor. Die hellere Foundation von MAC im Ton NC25 nutze ich als Highlighter auf Stirn, Nasenrücken, Kinn und unter den Augen. Mit der etwas dunkleren Hello Flawless! Foundation von Benefit in beige verleihe ich meinen Wangen etwas mehr Konturen. Anschließend nehme ich einen leicht feuchten Beautyblender und verblende die Foundations. Da ich von dem Augenmakeup nicht durch rosa Wangen ablenken möchte, fixiere ich die Foundation nur noch mit einem Hauch Puder von Clinique in der Nuance Stay Honey. Um den Look abzurunden betone ich meine Lippen mit Berry Blush von L’Oréal.

Für mein erstes Makeup ohne meine Lieblinge bin ich mit dem Augenmakeup ganz zufrieden. Da Rose Quartz eine so unverschämt helle Nuance ist, ist sie nur sehr schwer für gebräunte Haut umzusetzen. Einen Look in Mauve halte ich für einen guten Anfang.



English
I’m not really hush about loving the Caviar & Bubbles palette by Nyx. I confess that new makeup purchases tend to get overlooked in favour for my lovelies. But since rose quartz became Pantone colour of the year I searched my collection for rosy shades. I was almost shocked discovering all this pale pink, rose and mauve shades in my collection. Rose quartz is really tricky to pull off with tan skin and I will need to research a little before going there. Why not first try a eye focused makeup for tan skin with mauve?

Basis

I re-discovered the Absolute Rose palette by Catrice which presents itself as a great first try to rosy shades.
I start my eye makeup with perfecting my brow game with a little brow pencil by Maybelline. As soon as I’m feeling them I’m moving to my eye shadow.

Eye Shadow

After prepping my skin with my skin care series by gegengift and my Nyx primer I cover my eye lid with white kajal. Dainty colours can get lost on tan skin and having a white base will help make them pop. I start off with a shimmery pale pink which I use to cover my entire mobile lid. I concentrate on blending it in towards the brow. Next is a matte mauve shade which I use to give the look more definition in the outer eye corner. A flicker of shimmery and lighter mauve shade will open my eyes a little more. I balance the romantic feel with black kajal by Maybelline. Since I all for mascara I use They’re real! by Benefit to enhance my lashes.


Flawless Complexion

A fair eye makeup calls for perfect skin. I’m faking one by using two foundations to contour my face. The fairer shade NC25 by MAC doubles as highlighter on nose bridge, chin and under my eyes. The darker foundation Hello Flawless! by Benefit in beige I to contour my cheeks. Then I use a damp Beautyblender to blend both foundations. Since I don’t want to take away from the eyes I just fixate the foundation with a light powder by Clinique (Stay Honey). After that I pull the entire look together with a little lipstick: Berry Blush by L’Oréal.

For my first ever makeup on this blog sans my favourites I’m satisfied by the outcome. Since rose quartz is an impossible light shade, it is hard to make it work for tan skin. I think mauve is a good beginner look.


Berry Rose I Style By Charlotte

xoxo Charlotte 
 PS: Never Stop - Searching for Glamour in Every Day!

Kommentar veröffentlichen

Thank you so much for reading my blog and commenting on this post! I truly appreciate that! I hope you like Style by Charlotte and become a regular visitor or even a follower if you like!

Style by Charlotte 2012-2016. Powered by Blogger.